< Blog

CHIMPA UND IPAD IN DER SCHULE

FacebookTwitterLinkedInEmail this pageWhatsapp


„Lorenzo Respighi“ ist ein Gymnasium, wo jeden Morgen 150 Computer und mehr als 800 iPads sich anschalten.

Das mobile Lernen ist die neue Generation der Didaktik. Die Schulen nehmen gerade mobile Geräte in die Klassen ein. Man muss immer an Sicherheit und Transparenz denken. Stefano Costi, Leiter der ICT-Abteilung und Lehrer des Respighi Gymnasiums, und seine Kollegen waren einverstanden, dass die Schule eine einfache Möglichkeit finden sollte, um die Lektionen zu organisieren und um das Material des Schülers zu bieten.

Für das Projekt „Patto per la Scuol@ 2.0”, wählte Respighi Gymnasium die iPads als die idealen Tablets für den Schulbedarf. Diese Wahl war durch verschiedene Kooperationen möglich, einschließlich Apple Education.

Wir haben die Tablets gekauft. Und jetzt?

Wegen dieser wichtigen und teuren Lösung, Liceo Respighi musste einige Leitlinien definieren:

• Die Familien dürfen den Kauf des Tablets in 5 Jahren abschreiben durch den Erlass von E-Books, um jährlich das 30% der Kosten der Bücher zu sparen;

• Es gründet Partnerschaften mit lokalen Unternehmen und Ressourcen, die die Schule helfen könnten;

• Es ermöglicht die Verwendung von verschiedenen Technologien und Geräte, die von Schüler gebrauchte sind, wie Android oder Windows Tablets.

Die Schule hat verschiedene Geräte und auch viele Bedürfnisse für Verwaltung und Kontrolle der Lektion. An dieser Stelle kommt Chimpa ins Spiel. Dank dieser wirksamen Partnerschaft zwischen Liceo Respighi und XNOOVA, wurde eine einfache Aktivität von Behebung eines Problems, nach 1 Jahr Arbeit, die neue Suite für die Verwaltung der Tablets in den Schulen.

Was gibt es in der Chimpa Education Suite?

Chimpa Teach ermöglicht, auf den Geräten der Lehrer, die automatische Kontrolle der Anwesenheit (durch iBeacon®). Man kann Live-Befehle durchführen, wie „Single App Mode”, „Web Whitelists“, „Kein Internet”, und es gibt einige Sicherheitsfunktionen wie Passcode Reset.

Chimpa Learn, auf den Geräten der Schüler, kann natürlich die Befehle der Lehrer bekommen, aber auch bei der Herstellung von Gruppen und Platzierung in der Klasse helfen (nützlich z.B. für „Flipped Classroom“). Es ist der richtige Ort für Tests, für beide kleine Tests am Ende der Lektion und vollständige Prüfungen.

Chimpa Bazaar, der interne „App-Katalog“ der Schule, ist der richtige Ort um Apps, E-Books, PDF-Handzettel der Lehrer und anderes Material zu finden. Ein Ort, für das gesamte Schuljahr.

Chimpa MDM, der Dienst hinter den Kulissen, ist das Herz der Suite. Eine MDM Cross-Plattform mit den modernsten Funktionen wie „Classroom Workflow Management“.

„Wenn der Lehrer eine App wie Chimpa benutzt, die ihm erlaubt, die Lektion zu kontrollieren, kann er den Kindern effektiv lehren, wie sie die Technologie auf angemessenere Weise benutzen können. Also lernen die Kinder, welche App in welchen Moment zu benutzen, ausgehend von dem Instrument, das sie brauchen“, sagt Giovanna Busoni, Mathematiklehrerin und Apple® Distinguished Educator „Diese sind für die Lehrer wertvolle Gelegenheiten“.

Lesen Sie die Pressenmitteilung

FacebookTwitterLinkedInEmail this pageWhatsapp


Comments are closed.