< Blog

GETEILTES IPAD IM UNTERNEHMEN

FacebookTwitterLinkedInEmail this pageWhatsapp


Welchen Unterschied machen iOS und iPadOS 13.4 ?

iOS und iPadOS 13.4 wurden veröffentlicht und Sie führen wichtige Neuigkeiten für die Produktivität ein, wie dei Unterstützung des Mauses, die Teilung der Ordner auf iCloud und die Geteiltes iPad Funktion, die jetzt auch für die Unternehmen gilt.

Eine weitere Änderung für Geteilte iPads ist die Möglichkeit, vorübergehende Sitzungen zu beginnen, ohne die Authentifizierung einer Verwalteten Apple ID. Um die Geteiltes iPad Funktion zu benutzen, muss das Unternehmen ein Apple Business Manager oder Apple School Manager Konto schon besitzen.

iPadOS ipad business

Mit Roberto Tramelli, Apple Profi spezialisiert auf Mobile Device Management und Apple Certified Trainer, werden wir einige Fragen beantworten.

Was ist Apple Business Manager?

Apple Business Manager (ABM) ist eine Apple Plattform, die der IT-Verwalter erlaubt, iPhone, iPad, iPod touch, Apple TV und Mac von einem einzigen Ort zu organisieren. ABM ist benutzerfreundlich und bietet moderne Instrumente, um Apple Geräte in einem betrieblichen Bereich einzustellen.

Was kann ich mit Apple Business Manager machen?

Apple Business Manager ist ein wirkungsvolles Instrument und es ermöglicht: Die Zero-touch Konfiguration ihrer Geräte, den massiven Ankauf von Lizenzen aus dem App Store, die Genehmigung von benutzerdefinierten Apps, und die zentrale Verwaltung von Verwalteten Apple IDs. Außerdem integriert sich Apple Business Manager durch Authentifizierung mit dem Konto, das mit Microsoft Azure Active Directory (AD) verbunden ist, damit man Kontos für Mitarbeiter mit Verwalteten Apple IDs schnell erstellen kann.

Was versteht man unter Zero-touch?

Zero-touch ist die innovativste Konfigurationsmethode für mobile Geräte; von ABM ist es möglich, die Geräte einem MDM Server zuzuteilen. Danach muss man nur das Gerät starten und alles wird automatisch ablaufen: Konfigurationen von Netzwerk, von Beschränkungen, von Kontos, von Apps und eBooks.

Was ist eine Verwaltete Apple ID?

Ein Apple ID Konto ermöglicht den Zugang zu allen Apple Dienstleistungen in einem persönlichen Zusammenhang (z.B. App Store, Music, iCloud). Die Verwalteten Apple IDs sind ähnlich, aber sie sind für Betriebszwecke bestimmt und sie können von der IT-Abteilung zentral verwaltet sein.

Das Unternehmen teilt die Lizenzen der Apps, die man benutzen darf und, dank User Enrollment, gibt es auch die Möglichkeit, Sicherheitsvorschriften oder Konfigurationen der Verwalteten Apps anzuwenden.

Außerdem kann man den Anschluss an Microsoft Azure Active Directory als Quelle zur Authentifizierung der Verwalteten Apple IDs aktivieren.

Was ist der Unterschied zwischen Apple Business Manager und Apple School Manager?

Apple Business Manager ist die Plattform für die Unternehmen, während Apple School Manager ist für die Schulen.

Die Funktionen richten sich gerade schrittweise aus. Beide fassen nämlich Zero-touch Konfiguration um, und auch die Verwaltung der Lizenzen von Apps und eBooks, die Verwaltung von Verwalteten Apple IDs.  Bislang ist der Hauptunterschied, dass Apple School Manager die Verwaltung der Schüler, der Lehrer, der Klassen und der Lektionen auf iTunes U ermöglicht.

Welche MDM Neuigkeiten werden mit iPadOS 13.4 eingeführt?

Auch wenn man ABM besitzt, bleibt das MDM ein unerlässliches Instrument für die entfernte Verwaltung von mobilen Geräten.

Endlich führt Apple die Geteiltes iPad Funktion ein, bevor nur für Schulen verfügbar, jetzt auch für die Unternehmen, die ABM besitzen. Um Zugang zum Geteilten iPad zu haben, kann man eine Verwalteten Apple ID benutzen, jetzt auch durch eine vorübergehende Sitzung ohne Authentifizierung.

In dem Payload der Beschränkungen, im MDM Panel, kann man jetzt festlegen, ob vorübergehende Sitzungen auf dem Geteilten iPad aktiv oder nicht sind.

shared ipad

Chimpa MDM unterstüzt die neuen Funktionen der iOS und iPadOS 13.4 Aktualisierung.

Um die Geteilte iPads zu konfigurieren ist es genug, ABM mit Chimpa MDM verbunden zu haben. In Chimpa Admin > Global Settings > Apple > Deployment Program wird es möglich sein, die Funktion zu aktivieren und die iPads, die man als Geteilte iPads konfigurieren möchtet, auszuwählen.

NB: Nachdem man die iPads ausgewählt hat und es angewandt hat, wird es notwendig sein, eine vollständige Initialisierung der Geräte durchzuführen. Nach der Phase des ersten Starts, das Gerät wird neu starten und es wird das Anmeldefenster zeigen.

chimpa mdm shared ipad
Geteilte iPads Einstellungen in Chimpa Admin > Global Settings > Apple > Deployment Program

In dem Payload der Beschränkungen gibt es jetzt eine neue Beschränkung „Vorübergehende Sitzungen auf geteilten iPad erlauben“. Sie gilt nur für die Geteilte iPads, die auf iPadOS 13.4 aktualisiert sind: Wenn sie verwehrt wird, sind die Vorübergehende Sitzungen auf Geteilten iPads nicht mehr verfügbar.

temporary session ipad guest
Beschränkungen in Chimpa Admin > Management > Devices or Groups > Profil sehen

Chimpa MDM ermöglicht, mit Android und mit iPadOS dieselbe Nutzerfahrung zu haben. Android Enterprise ermöglicht nämlich die Zero-touch Konfiguration, die Google Play Verwalteten Kontos gewährleisten die massive Zuweisung der Lizenzen, und die Multi-User-Verwaltung ermöglicht eine Lösung für geteilte Geräte.

AppleAndroid
Apple Business Manager DEPAndroid Enterprise Zero-touch
Apple Business Manager App & eBookGoogle Play Managed
Verwalteten Apple IDGoogle Play Managed account
User EnrollmentWork Profile
Apple ClassroomChimpa Teach
Geteiltes iPadUser Spaces mit Chimpa MDM

FacebookTwitterLinkedInEmail this pageWhatsapp


Comments are closed.