< Blog

CHIMPA MDM UND DIE VERWALTUNG VON EPSON MOVERIO SMART GLASSES

FacebookTwitterLinkedInEmail this pageWhatsapp


Die erweiterte Realität ist eine immersive Technologie, die die Möglichkeit, um auf unterschiedliche Weise mit der externen Umgebung zu interagieren, bietet. Sie könnte auch als “angereichert” bezeichnet werden, weil sie eine Reihe von Informationen hinzufügt, die sich mit dem überschneiden, was die Augen normalerweise wahrnehmen. Das ist eine Erfahrung, die in den letzten Jahren immer beliebter wurde.

Das Grundprinzip, auf dem es basiert, ist das der Überlagerung (overlay). Sie erlaubt eine höhere Kommunikationsebene, die die reale Ebene überlappt und die Details und Informationen erhöht.

Die Anwendungen sind unzählig.
Die ersten Beispiele der erweiterten Realität wurden im Bereich der militärischen Luftfahrt in Form eines Head-up-Displays (HUD – überlappter Betrachter) im Kampfflugzeugen eingeführt, damit Piloten Informationen anzeigen können, ohne den Blick von der Führung abzuwenden. Anschließend wurde diese Technologie in der Unterhaltungswelt eingesetzt. Dann dehnten sich die Nutzungbereiche immer mehr aus. Vom Autohersteller bis zur Touristenhunterkunft, vom medizinischen Gesundheitssektor bis zum Einzelhandel sind die Szenarien heute unzählig.

Die Werkzeuge, die die erweiterte Realität verwendet, sind die smart glass, aber auch Smartphones, Tablets und tragbare Geräte im Allgemeinen.

Gli smart glass Moverio di Epson consentono la gestione tramite Chimpa MDM
Eine der anderen Anwendungen für die erweiterte Realität ist, Dronen in der ersten Person zu fliegen

Epson, eine in fünf aufeinanderfolgenden Jahren unter den 100 innovativsten der Welt Firma in der von Thomson Reuters4 zusammengestellten Rangliste, ist in diesem Markt positioniert.

Das von Epson verschlagene Produkt ist MOVERIO, die hellste binokulare Smart-Brille mit stereoskopischer Sicht, klaren Linsen und Si-OLED1-Matrix, die für Kommerzielle Benutzung und Kultur-Unterhaltungsräumen entworfen wurde.

Die erneuere Technologie an der Basis von Moverio erlaubt die perfekte Überlagerung des Inhalts in erweiterten Realität von Bildern aus der realen Welt, um kulturelle Besuche, Ereignisse, Schauspiele, Firmenreisen  Wettkämpfe noch mehr erreichbar und einnehmend, ohne Zerstreuungen für Besucher und Teilnehmer, zu machen.

Neben der technologischen Innovation charakterisieren sich die Moverio bei der extremen Flexibilität: die Schläfen passen sich dynamisch an die Größe des Kopfes des Benutzers an und die Nasenpads garantieren eine perfekte Passform, auch für Brillenträger ohne Probleme.

epson moverio

Dank des praktischen Nackenkurts können die Benutzer die smart glass leicht tragen und abnehmen, mit der Gewissheit, immer die Hände frei zu haben. Die Tasten des Kontrollers können angepasst oder deaktiviert werden, um die Interaktion erheblich zu vereinfachen. Mit den erweiterten Funktionen kann man die automatische Anzeige von Inhalten in der erweiterten Realität aktivieren, ohne Eingaben zuzulassen.

Die Smart Glasses von Epson sind durch eine zweijährige Garantie mit der Möglichkeit einer weiteren Verlängerung abgedeckt und sie sind für die Benutzung drinnen und draußen dank des anhebbaren Verdunkelungsbildschirms optimiert.

Das Chimpa-Team hat mit Epson mitgearbeitet, um die Moverio-Smart Glasses mit Chimpa MDM, die Software, mit der man Apps verwaltet, verteilt und mobile Geräte schützen kann.

Mit Chimpa MDM ist es möglich, Smart Glasses zur gemeinsamen Nutzung zu verwalten

Ein Mobile Device Management wie Chimpa MDM kann einen kostbaren Verbündeter auch für die im Bereich der erweiterte Realität eingesetzte Technologie werden, indem sie eine Kontrolle, die Produkte effizienter und sicherer macht, garantiert.

So verwalten Sie intelligente Brillen

  1. Wofür sind Smart Brillen?

    Vereinfachung der digitalen Interaktion mit Kontextinformationen

  2. Intelligente Brillen können ihr kommerzielles Geschäft steigern

  3. Ein neues visuelles Erlebnis auf intelligenten Brillen

  4. Für welche Unternehmen können Smart Brillen eingesetzt werden?

    Alle technischen, bei denen der Betrieb freihändig erfolgen muss

  5. Wie schützt man Smart Brillen im öffentlichen Gebrauch?

    Mit Chimpa MDM können Sie problemlos mobile Geräte verwalten

FacebookTwitterLinkedInEmail this pageWhatsapp


Comments are closed.